Bevölkerung der Landtagswahlkreise 2011 und 2025 (in 1 000)
Landtagswahlkreis20112025Veränderung zu 2011 in %
Variante 1Variante 2Variante 1Variante 2
 
Annaberg 77 7 66 2 64 5 -14,8 -17,0
Aue-Schwarzenberg 1 62 0 52 3 50 7 -15,7 -18,3
Aue-Schwarzenberg 2 58 8 49 6 48 7 -15,7 -17,2
Bautzen 1 67 3 58 0 57 0 -13,8 -15,3
Bautzen 2 73 2 64 5 62 7 -11,9 -14,4
Chemnitz 1 - Chemnitz 4 1) 243 2 221 1 213 5 -9,1 -12,2
Chemnitzer Land 1 66 6 56 3 55 1 -15,4 -17,2
Chemnitzer Land 2 58 9 50 1 49 1 -15,0 -16,6
Delitzsch 79 0 70 2 68 1 -11,1 -13,8
Döbeln 66 9 58 2 56 9 -12,9 -14,9
Dresden 1 - Dresden 6 1) 529 8 554 0 523 3 4,6 -1,2
Freiberg 1 62 4 53 0 52 0 -15,0 -16,6
Freiberg 2 73 7 62 6 60 2 -15,0 -18,4
Görlitz 55 4 49 9 48 1 -9,8 -13,1
Hoyerswerda 48 1 36 6 35 4 -24,0 -26,5
Kamenz 1 62 4 54 6 53 2 -12,4 -14,6
Kamenz 2 67 6 59 7 58 1 -11,6 -14,1
Leipzig 1 - Leipzig 7 1) 568 6 574 5 546 5 1,0 -3,9
Leipziger Land 1 58 1 51 5 49 7 -11,5 -14,6
Leipziger Land 2 82 6 77 8 75 1 -5,8 -9,1
Löbau-Zittau 1 59 1 49 5 48 3 -16,3 -18,3
Löbau-Zittau 2 63 7 53 2 52 0 -16,5 -18,3
Meißen 1 75 2 68 0 66 4 -9,6 -11,7
Meißen 2 70 8 67 7 65 4 -4,3 -7,6
Mittleres Erzgebirge 82 0 69 5 68 0 -15,3 -17,1
Mittweida 1 64 0 54 9 53 8 -14,1 -16,0
Mittweida 2 57 9 48 7 47 8 -16,0 -17,6
Muldental 1 69 5 63 0 61 2 -9,4 -11,9
Muldental 2 68 4 61 0 59 4 -10,9 -13,2
Niederschlesische Oberlausitz 1 49 3 40 9 39 9 -16,9 -18,9
Niederschlesische Oberlausitz 2 46 1 38 6 37 8 -16,3 -18,1
Plauen 65 7 57 1 55 5 -13,2 -15,6
Riesa-Großenhain 1 49 1 40 0 39 0 -18,6 -20,5
Riesa-Großenhain 2 56 3 48 2 46 7 -14,3 -17,1
Sächsische Schweiz 1 74 6 67 2 65 0 -10,0 -12,9
Sächsische Schweiz 2 57 7 51 6 50 0 -10,5 -13,3
Stollberg 83 2 69 8 68 4 -16,1 -17,8
Torgau-Oschatz 75 0 64 5 62 8 -14,0 -16,4
Vogtland 1 55 3 46 6 45 7 -15,7 -17,3
Vogtland 2 62 7 53 0 51 9 -15,4 -17,2
Vogtland 3 57 9 48 3 47 3 -16,6 -18,4
Weißeritzkreis 1 59 7 58 8 56 8 -1,5 -4,8
Weißeritzkreis 2 58 9 54 5 52 6 -7,4 -10,6
Zwickau/Zwickauer Land 2 1) 150 6 128 7 125 2 -14,5 -16,9
Zwickauer Land 1 62 2 53 3 52 2 -14,2 -16,1


1) Diese Wahlkreise umfassen (jeder für sich) Teile derselben Gemeinde, und wurden aus diesem Grunde zusammengefasst. Da Prognosedaten unterhalb der Gemeindeebene nicht verfügbar sind, ist eine getrennte Ausweisung der einzelnen Wahlkreise nicht möglich.

Die Landtagswahlkreise werden durch die im Gesetz über die Wahlen zum Sächsischen Landtag, § 2 Abs. 1, erwähnten Anlage definiert. Der Stand der Landtagswahlkreise in dieser Prognose entspricht der Neubekanntmachung der Anlage im Sinne des § 2 Abs. 1 SächsWahlG vom 02. 06.2011.