Nach einer umfassenden Novellierung der gesetzlichen und untergesetzlichen Vorschriften des kommunalen Haushaltsrechts zum 1. Januar 2018 ist eine entsprechende Anpassung des Frühwarnsystems Kommunale Haushalte und Zweckverbände an die neue Rechtslage notwendig geworden. Nicht nur die Indikatoren, sondern auch die Definitionen sowie die Bewertungsgrundsätze einschließlich der Punktevergabe bedürfen einer grundlegenden Überarbeitung. Das betrifft in gleicher Weise die technischen Inhalte sowie die gesamte Programmierung. Vor diesem Hintergrund muss auf eine Aktualisierung vorläufig verzichtet werden.