www.statistik.sachsen.de
 
FAQ (Frequently asked questions)

Diese Seite enthält häufig gestellte Fragen zu GENESIS-Online und beantwortet sie.
Haben Sie weitere Fragen? Schreiben Sie uns: GENESIS@statistik.sachsen.de
Telefon: 0351/32647331

Welche Einschränkungen gelten im Gastzugang von GENESIS-Online gegenüber der Nutzung als registrierter Nutzer?

Der Gastzugang enthält gegenüber der Nutzung mit Registrierung im Wesentlichen drei Einschränkungen:
Es können keine eigenen Tabellen abgelegt werden, und die Ausgabe von großen Tabellen, die nur im Hintergrund (Batchbetrieb) erstellt werden können, ist nicht möglich.
Auch der Zeitreihenkatalog steht nicht zur Verfügung.

Gibt es eine Zeitbeschränkung für die Benutzung von GENESIS-Online bzw. eine automatische Abmeldung? Wenn ich mich anmelde und einige Minuten telefoniere, ist es vorgekommen, dass meine Sitzung beendet war, ohne dass ich mich abgemeldet hatte.

Eine GENESIS-Online-Sitzung wird bei Inaktivität automatisch nach 15 Minuten beendet. Sie können sich dann aber gleich wieder anmelden.

Das Durchblättern von langen Listen, z.B. von Wirtschaftszweigen oder Güterarten, ist mühselig. Kann die Anzahl der angezeigten Positionen, also die Seitenlänge nicht vergrößert werden?

Registrierte Nutzer können unter "Einstellungen" die Listenlänge individuell bis 99 Zeilen einstellen. Die Voreinstellung ist z.Z. 20 Zeilen.

Wie funktioniert die Suche mit Hilfe von Begriffen?

Sie können einen oder mehrere Suchbegriffe gleichzeitig eingeben, dann wird automatisch eine UND-Verknüpfung vorausgesetzt. Sie können aber auch explizit die Operatoren ODER bzw. OR verwenden.
Steht ein Text in Anführungsstrichen wird nach der genauen Wortgruppe gesucht.
Wurde ein Begriff nicht gefunden, können Sie über die Stichwortliste gehen und dort durch Selektion eine neue Auswahl treffen.

Macht es Sinn, bei der Suche mit Begriffen das Jokerzeichen (*) zu benutzen?

Nein. Wenn Sie im linken Menü einen Suchbegriff mit "*" eingeben, erzielen Sie grundsätzlich keine Treffer.

Ist es richtig, dass die unter "Meine Tabellen" gespeicherten Tabellen stets aktuell sind? D.h. ich lege im Januar eine Tabelle an und rufe die Inhalte im Juni ab und erhalte dann auch die aktuellsten Werte?

In der Regel ja. Die persönlichen Tabellen werden als strukturierte Abfrage gespeichert und enthalten keine Ergebnisse. Sie brauchen jeweils nur den Werteabruf zu starten, um sofort aktuelle Ergebnisse zu bekommen.
Die Ausnahme können Tabellen sein, die ein Kreis- bzw. Gemeindemerkmal zum jeweils aktuellen Gebietsstand beinhalten.
Wenn die Daten in der Zwischenzeit auf einen neueren Gebietsstand umgerechnet wurden, müssen Sie wieder auf die "Ursprungstabelle" zugreifen, die von uns jeweils angepasst wird.
Entsprechende Hinweise zu neuen bzw. auf aktuellen Gebietsstand umgerechnete Daten finden Sie in der Rubrik "Neu" --> "Neue Daten".

Bleiben "Meine Tabellen" beliebig lange erhalten? Ist deren Anzahl beschränkt?

Ihre Tabellen in "Meine Tabellen" bleiben dauerhaft gespeichert, solange Sie sie nicht selbst löschen oder sie durch den Betreiber als ´nicht mehr abrufbar´ gekennzeichnet werden. Die Anzahl ist standardmäßig auf 50 beschränkt.

Was bedeuten die Buchstaben M, K, Z am Ende der Tabellenbezeichnung?

Der Tabellencode, z.B. 11111-001M, setzt sich wie folgt zusammen:
Fünfstellige Statistiknummer - laufende Nummer - Kennzeichen zur Art der Tabelle mit nachfolgender Bedeutung:
M = Merkmalskranz: Die Tabelle basiert auf Gemeinden, es können auch Kreise, Regierungsbezirke oder Sachsen abgerufen werden.
K = Kreise: Die Tabelle basiert auf Kreisen, es können auch Regierungsbezirke und Sachsen abgerufen werden.
Z = Zeitreihen: Es werden die Daten über mehrere Berichtszeiträume abgerufen.
ohne = sonstige Tabellen

GENESIS V4.1.4 - 2017