1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Bundestagswahl 2017

Wahlberechtigte, Wähler und Zweitstimmenverteilung am 24. September 2017 und am 22. September 2013 in der kreisangehörigen Stadt Limbach-Oberfrohna; Wahlkreis 163 Chemnitzer Umland - Erzgebirgskreis II

Endgültiges Gemeindeergebnis - Veränderung gegenüber 2013

Merkmal 2017 2013 Verän-
derung
in %-Punkten
absolut % absolut %
Wahlberechtigte 19 950 x 20 513 x x
  Wähler 1) 14 942 74,9 13 913 67,8 7,1
    Ungültige Zweitstimmen 166 1,1 195 1,4 -0,3
    Gültige Zweitstimmen 14 776 98,9 13 718 98,6 0,3
      davon entfielen auf
CDU 4 527 30,6 6 281 45,8 -15,2
DIE LINKE 2 155 14,6 2 618 19,1 -4,5
SPD 1 585 10,7 2 063 15,0 -4,3
AfD 3 683 24,9 1 000 7,3 17,6
GRÜNE 471 3,2 504 3,7 -0,5
NPD 148 1,0 344 2,5 -1,5
FDP 1 283 8,7 413 3,0 5,7
PIRATEN 64 0,4 257 1,9 -1,5
FREIE WÄHLER 316 2,1 155 1,1 1,0
BüSo 4 0,0 23 0,2 -0,2
MLPD 4 0,0 11 0,1 -0,1
BGE 49 0,3 x x 0,3
Die PARTEI 193 1,3 x x 1,3
ÖDP 37 0,3 x x 0,3
Tierschutzpartei 216 1,5 x x 1,5
V-Partei³ 16 0,1 x x 0,1
DiB 25 0,2 x x 0,2
Andere x x 49 0,4 -0,4
1) Gemeinde führte 2017 Briefwahl für mindestens eine weitere Gemeinde durch.

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verarbeitung mit Quellenangabe gestattet)

Grafische Darstellungen

Verteilung der gültigen Zweitstimmen in %

Veränderung gegenüber 2013 in %-Punkten

Weiterführender Link

Marginalspalte

Veröffentlichungen

 Statistische Berichte
© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen