Hauptinhalt

Einrichtungen und tätige Personen (ohne Tageseinrichtungen für Kinder)

Eckdaten für Sachsen

31. Dezember 2018
Merkmal Anzahl Veränderung zum Jahr 2016 in %
Insgesamt (ohne Kindertageseinrichtungen)   2 928 4,2
darunter    
  Einrichtungen der Jugendarbeit 1 086 -11,1
  Einrichtungen der Jugendsozialarbeit 81 1,3
  Einrichtungen der Familienförderung 82 13,9
  Gemeinsame Wohnformen für Mütter/Väter mit Kindern 41 13,9
  Erziehungs-, Jugend-, Familienberatungsstellen
  (einschließlich Drogen- und Suchtberatungsstellen)
587 67,2
  Einrichtungen für Hilfe zur Erziehung und Hilfe
  für junge Volljährige sowie für die Inobhutnahme
579 0,2
  Einrichtungen für junge Menschen mit Behinderung 9 12,5
  Verwaltungsstellen und Einrichtungen der Mitarbeiterfortbildung   463 -
 

Über nachfolgende Links erfolgt eine Weiterleitung zur GENESIS-Online Datenbank. Diese Datenbank enthält Ergebnisse der amtlichen Statistik für den Freistaat Sachsen. Die Daten sind je nach Thema »tief«, das heißt nach verfügbaren regionalen Ebenen und/oder zugehörigen Merkmalen, gegliedert.

Statistisches Bundesamt (Destatis)

Statistikerläuterungen

Statistik der Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Bis Dezember 2002 wurde im Rahmen der Statistik der Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe auch die Erhebung zu den Kindertageseinrichtungen durchgeführt. Erstmalig zum 15. März 2006 fand eine (seitdem jährliche) Erhebung der Kindertageseinrichtungen mit völlig neuer Konzeption statt. Die Daten zur Kindertagesbetreuung in Einrichtungen und öffentlich geförderter Kindertagespflege finden Sie beim Thema »Bildung«.

Die Statistik der Einrichtungen und tätigen Personen in der Kinder- und Jugendhilfe (ohne Tageseinrichtungen für Kinder) wurde von 2006 bis 2014 weiter im Vierjahresturnus durchgeführt. Seit 2016 werden die Daten im Zweijahresturnus, weiterhin zum Stichtag 31.12., erhoben.

Qualitätsberichte

Qualitätsberichte sind zu allen Bundesstatistiken und koordinierten Länderstatistiken verfügbar. Diese Berichte sind einheitlich gegliedert. Neben allgemeinen Informationen zur Statistik werden unter anderem Methodik, Genauigkeit, Aktualität, Vergleichbarkeit und Kohärenz erläutert. Als Hintergrundinformationen dienen sie einer sachgerechten Interpretation sowie dem Einschätzen der Aussagefähigkeit unserer Daten.

Rechtsgrundlagen

Tätige Personen

Dies sind alle Personen, die in der Einrichtung am Stichtag in einem haupt- oder nebenberuflichen Arbeitsverhältnis tätig sind. Ehrenamtlich Tätige werden in dieser Statistik nicht erfasst.

Verfügbare Plätze

Angegeben wird die Zahl der genehmigten Plätze entsprechend der Betriebserlaubnis insgesamt. Dieses Erhebungsmerkmal gibt keine Auskunft über die Zahl der tatsächlich belegten Plätze. Als verfügbare Plätze sind nur die für eine normale Belegung zugelassenen Plätze bzw. Betten (z. B. ohne Not- oder Krankenbetten) nachzuweisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Statistische Jahreszahlen - Kapitel 6

»Sozialleistungen«

 

Sie melden zu dieser Statistik?

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe - Teil III

Was wird gemeldet?

Öffentliche Institutionen, Unternehmen und Betriebe sind gesetzlich verpflichtet, statistische Auskünfte im Regelfall mittels Online-Verfahren zu melden. Gedruckte Fragebögen bzw. Papierfragebögen werden nur noch bei wenigen Statistiken verwendet.

Hier ist eine Auswahl aktueller Mustererhebungsbögen als druckbare PDF-Dateien hinterlegt. Diese PDF-Dateien sind nicht barrierefrei. Die Fragen und zugehörigen Erläuterungen geben Einblicke in die aus den Erhebungen zu erwartenden Ergebnisse sowie die Absichten der Statistiken.

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe - Teil III

zurück zum Seitenanfang