1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Regionalstatistik bundesweit


Auf Initiative des Hauptausschusses der Ministerkonferenz für Raum-ordnung (MKRO) wurde zu Beginn der 80er Jahre von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder ein gemeinsamer Datenkatalog zur Bereitstellung regionalstatistischer Ergebnisse erarbeitet, der kurzfristig lieferbare Ergebnisse aus allen Bereichen der amtlichen Statistik auf Gemeinde- und Kreisebene umfasst.

Das Statistik-Portal bietet einen zentralen Zugang zum abgestimmten gemeinsamen Datenangebot von Bund und Ländern in vergleichbarer Form.

    Regionaldatenbank Deutschland

    In der Regionaldatenbank Deutschland ist das gemeinsame regional-statistische Datenangebot der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder kostenlos verfügbar. Sie bietet die Möglichkeit, wirtschaftliche und soziale Fakten aus der amtlichen Statistik in Form von Zeitreihen zu recherchieren. Die Ergebnisse sind regional über alle Bundesländer für Kreise und Kreisfreie Städte, Regierungsbezirke, Länder und den Bund untergliedert.

    Ab dem 1. Juli 2011 können auch Daten für die kreisangehörigen Städte und Gemeinden in Deutschland für bundesweite Vergleiche beginnend   ab dem Berichtsjahr 2008 abgerufen werden. 

    Die Regionaldatenbank Deutschland ersetzt die früheren DVDs Statistik regional und Statistik lokal, die Kreis- bzw. Gemeindedaten auf der Grundlage des regionalstatistischen Datenkataloges des Bundes und der Länder enthalten haben. Sie wird laufend in Abhängigkeit von der Periodizität der Statistiken aktualisiert.

    Den Daten der Regio-Stat-Tabellen liegt ein bundeseinheitlicher Datensatz zugrunde und die Definitionen sind bundesweit abgestimmt. Die Datenlieferungen können somit bundeseinheitlich erfolgen und sind miteinander vergleichbar.

    Der Regio-Stat-Katalog mit Stand Januar 2018 gibt Ihnen Auskunft zu den Merkmalen und Ausprägungen der einzelnen Tabellen.

    Mit dem Regio-Stat-Sonderprogramm wird das Regio-Stat-Angebot um Daten aus Großzählungen und aus Erhebungen mit geringer Periodizität erweitert. In der vorliegenden Ausgabe 2018 sind dies die Themengebiete Zensus, Gebäude- und Wohnraumzählung, Agrarstrukturerhebung und Landwirtschaftszählung.

    Weitere regionalstatistische Gemeinschaftsveröffentlichungen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder

     

    Interaktiver Regionalatlas

    Der interaktive Regionalatlas bildet in Form von thematischen Karten Indikatoren zu einer Vielzahl von Themenbereichen der amtlichen Statistik für die Raumebenen der Bundesländer und Regierungs-bezirke/Statistische Regionen sowie Landkreise/kreisfreie Städte Deutschlands ab.


    Neben der kartografischen Darstellung erlaubt der Regionalatlas auch die Darstellung der Indikatorwerte in Tabellenform mit verschiedenen Sortiermöglichkeiten. Zusätzlich ist es nun auch möglich, die Einteilung der Legende selbst zu bestimmen oder die Karten im pdf-Format auszudrucken.

    Gemeindeverzeichnis - Ausgewählte Regionaldaten für Deutschland

     

    Das Gemeindeverzeichnis ist über das gemeinsame Statistikportal der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder verfügbar.

    Dort besteht die Möglichkeit zwischen einer Schnell-Abfrage und dem ausführlichen Gemeindeverzeichnis-Informationssystem mit Standard-tabellen, Leitbändern und Übersichten im Excel-Format mit Merkmalen der administrativen (z.B. Amtsgerichts-, Arbeitsagentur- und Finanz-amtsbezirke) und nichtadministrativen Gebietsgliederungen (z.B. Arbeitsmarkt-, Planungs-, PLZ- und Raumordnungsregionen, Reisegebiete oder Verdichtungsräume) zu wählen.

    Regionale Standards

    Die Regionalen Standards beschreiben administrative und nicht-administrative Gebietsabgrenzungen, Instrumente der Typisierung von Regionen sowie Datensätze der amtlichen Statistik und aus anderen     Quellen, die für die Regionalisierung von Bevölkerungsumfragen genutzt werden können.  Die vorgestellten Abgrenzungen, Instrumente und Daten werden mit einer gewissen Regelhaftigkeit von der amtlichen Statistik, der amtlichen Raumbeobachtungsowie der Markt- und Sozialforschung zur Gebietstypisierung und als regionale Hintergrundvariablen genutzt.

      Icon zur Buchveröffentlichung "Regionale Standards"

      Eine gemeinsame Empfehlung des ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e. V., der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e. V. (ASI) und des Statistischen Bundesamtes.

      Marginalspalte

      Statistik-Portal

      Statistik-Portal

      © Statistisches Landesamt