1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Kinder- und Jugendhilfe

weitere Erläuterungen zu Ausgaben und Einnahmen

Die statistische Erhebung erfasst die Ausgaben und Einnahmen für die Kinder- und Jugendhilfe in zwei Teilen.


1. Ausgaben (Auszahlungen) und Einnahmen (Einzahlungen) für Einzel- und Gruppenhilfen und andere Ausgaben nach dem SGB VIII
Die Gliederung der Einzel- und Gruppenhilfen ergibt sich aus dem Kinder- und Jugendhilfegesetz.
Die Ausgaben
- Personalausgaben,
- (Geld-) Leistungen für Berechtigte
- sonstige laufende und einmalige Ausgaben
- Zuschüsse an freie Träger
werden den einzelnen Hilfearten zugeordnet.
Dagegen werden die Einnahmen summiert ausgewiesen als
- Benutzungsgebühren und ähnliche Entgelte,
- Kostenbeiträge und übergeleitete Ansprüche, Erstattungen von Sozialleistungen, Leistungen Dritter und
- sonstige Einnahmen.

2. Ausgaben (Auszahlungen) und Einnahmen (Einzahlungen) für Einrichtungen
Diese werden nach folgenden  Einrichtungsarten erfasst:
- Einrichtungen der Jugendarbeit,
- Einrichtungen der Jugendsozialarbeit,
- Einrichtungen der Familienförderung,
- Einrichtungen für werdende Mütter und Mütter oder Väter mit Kind(ern),
- Tageseinrichtungen für Kinder,
- darunter Horte bzw. Einrichtungen für Schulkinder,
- Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstellen,
- Einrichtungen für Hilfe zur Erziehung und Hilfe für junge Volljährige sowie für die Inobhutnahme,
- Einrichtungen der Mitarbeiterfortbildung,
- sonstige Einrichtungen.
Erhoben werden für  diese Einrichtungsarten
für eigene Einrichtungen:
- die Ausgaben (Personal-, Sach- und investive Ausgaben)  und
- Einnahmen (Gebühren, Entgelte und sonstige Einnahmen).
Für die Förderung der freien Träger werden die Ausgaben als:
laufende und investive Zuschüsse, Darlehen und Beteiligungen erhoben sowie die entsprechenden Rückflüsse.

Im Unterschied zum kameralen Rechnungswesen werden die Personalausgaben der Jugendhilfeverwaltung im doppischen Rechnungswesen nicht gesondert erfasst, sondern den einzelnen Leistungsarten direkt zugeordnet..

Marginalspalte


© Statistisches Landesamt