1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Hinweise zu PDF-Dateien

PDF

steht für »Portable Document Format«. Es wurde von der Firma Adobe® entwickelt.
Sie ist auch für Entwicklung des PostScript-Formats verantwortlich.

Beim PDF-Format handelt es sich um ein so genanntes Endformat, d. h. der Inhalt einer solchen Datei kann bei entsprechenden Einstellungen, einmal gespeichert, nicht von dritter Hand verändert werden, wie dies im Gegensatz dazu bei Word- oder WordPerfect-Dokumenten der Fall ist. Dokumente dieser Art sind auf dieser Website im Link als solche gekennzeichnet. Das Originaldokument kann unabhängig von der Systemplattform übernommen und unverändert auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Voraussetzung ist jedoch, dass ein entsprechendes Programm, ein sogenannter PDF-Reader, auf Ihrem Rechner verfügbar ist. Falls Sie nicht über ein solches Programm verfügen, können Sie sich einen PDF-Reader kostenfrei beschaffen.

Nach der Installierung des PDF-Readers haben Sie zwei Möglichkeiten, weiter zu verfahren:

  • Nachdem Sie die PDF-Datei aufgerufen haben, erhalten Sie die Möglichkeit, die Datei auf der Festplatte Ihres Computers zu speichern. Danach öffnen Sie den PDF Reader, um das Dokument lesen und eventuell ausdrucken zu können.
  • Sollten Sie in Ihrem Browser angegeben haben, dass alle Dateien mit der Option »pdf« mittels des Readers geöffnet werden sollen, müssen Sie die Datei nicht erst speichern, da das Dokument direkt geöffnet werden kann.

Marginalspalte

© Statistisches Landesamt