1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Umwelt, Verkehr

Umwelt

Große Röder bei Wildenhain

Große Röder bei Wildenhain
(© Manfred Jakoby )

Als Umwelt bezeichnet man die Umgebung eines Lebewesens, die auf dieses einwirkt und seine Lebensumstände beeinflusst.

Aufgabe der Umweltpolitik ist es deshalb, gegenwärtigen und nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt zu erhalten und die natürliche Lebensgrundlage (Wasser, Boden, Luft, Klima) zu sichern. Leben und Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanzen zu schützen, ist dabei erklärtes Ziel.

Voraussetzung für zielgenaue Entscheidungen im Umwelt- und Naturschutz sind gesicherte Daten und aktuelle Informationen über den Zustand der Umwelt. Die amtliche Umweltstatistik fungiert hier als qualifizierte Informationsquelle für die Umweltberichterstattung der Bundesländer und Deutschlands. Sie ermöglicht darüber hinaus die Erfüllung nationaler, internationaler und völkerrechtlicher Berichtspflichten sowie die Bereitstellung von Umweltinformationen gegenüber der Öffentlichkeit.

Zum Gesamtprogramm der Umweltstatistiken gelangen Sie hier.

Einen zentralen Zugang zu einem abgestimmten gemeinsamen Datenangebot von Bund und Ländern bietet das Statistik-Portal. Hier finden Sie eine Auswahl regional gegliederter statistische Informationen zur Umwelt in vergleichbarer Form:

  • Bund-/Länderergebnisse in thematischer Gliederung
  • Kreis-, Regierungsbezirks- und Länderergebnisse in der Regionaldatenbank
  • Eckdaten über Gemeinden im Gemeindeverzeichnis
  • Statistische Gemeinschaftspublikationen zum Herunterladen
  • Thematische Karten im Regionalatlas
  • Ergebnisse von Umweltökonomischen Gesamtrechnungen.

Verkehr

Als Verkehr bezeichnet man alle Bewegungen von Personen oder Fahrzeugen auf der Straße, der Schiene, in der Luft oder auf dem Wasser, die der Beförderung von Personen oder Gütern von einem Ort zu einem anderen dienen. Kenntnisse über diese Verkehrsströme und auch deren Störungen (Unfälle) sind für Regulierungen sowie die Planung der Infrastruktur und den damit verbundenen Bemühungen zur Verringerung der Umweltbelastung von großer Bedeutung.

Die Geamtheit der Verkehrsstatistiken setzt sich aus Primärerhebungen der Statistischen Ämter und Sekundärstatistiken aus anderen Behörden und Institutionen, die durch das Statistische Landesamt veröffentlicht werden zusammen.

Mit der Neufassung des Verkehrsstatistikgesetzes zum 1. Januar 2004 wurde auf veränderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen und einen veränderten Datenbedarf reagiert. Insbesondere die Statistiken des gewerblichen Straßenpersonenverkehrs und des Personenverkehrs der Eisenbahn wurden erheblich verändert.

Marginalspalte

Download-Hinweis

Zum Öffnen der angebotenen pdf-Dokumente benötigen Sie den Adobe-Reader. Diesen können Sie kostenfrei von der Internetseite der Firma Adobe downloaden.

© Statistisches Landesamt