1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Strafverfolgung, Strafvollzug

Tabellen und Grafiken

Registrierte Straftaten der Polizeilichen Kriminalstatistik

Merkmal 2016 2015 2010 2005 2000
Erfasste Fälle 324 736 314 861 290 647 318 166 348 544
Aufgeklärte Fälle 181 084 175 299 166 526 186 476 193 037
Aufklärungsquote 55,8 55,7 57,3 58,6 55,4

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, November 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

 

 

Registrierte Straftaten 2016 nach Art der strafbaren Handlung (in Prozent)

Die Grafik zeigt die Anteile der registrierten Straftaten der Polizeilichen Kriminalstatistik im Jahr 2016. Den größten Anteil hatten die Diebstähle unter erschwerenden Umständen mit 24,3 Prozent.

Die Grafik zeigt die Anteile der registrierten Straftaten der Polizeilichen Kriminalstatistik im Jahr 2016. Den größten Anteil hatten die Diebstähle unter erschwerenden Umständen mit 24,3 Prozent.
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, November 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet, Quelle: Landeskriminalamt Sachsen)

Abgeurteilte Personen in Sachsen

Merkmal 2016 2015 2010 2005 2000
Abgeurteilte 49 449 52 316 55 036 66 483 69 470
Verurteilte 39 970 42 343 42 802 53 131 58 991
Erwachsene Verurteilte 36 444 38 881 36 755 43 918 48 237
Heranwachsende Verurteilte 2 511 2 394 4 458 6 337 7 281
Jugendliche Verurteilte 1 015 1 068 1 589 2 876 3 473

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, November 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Verurteilte je 100 000 Einwohner der gleichen Personengruppe 2006 bis 2016 nach Personengruppen

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Verurteilten je 100 000 Einwohner (Verurteiltenbelastungsziffer) der gleichen Personengruppe in den Jahren 2006 bis 2016 untergliedert nach Personengruppen. Dabei waren die Verurteiltenbelastungsziffern der Heranwachsenden im Alter von 18 bis unter 21 Jahren deutlich höher.

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Verurteilten je 100 000 Einwohner (Verurteiltenbelastungsziffer) der gleichen Personengruppe in den Jahren 2006 bis 2016 untergliedert nach Personengruppen. Dabei waren die Verurteiltenbelastungsziffern der Heranwachsenden im Alter von 18 bis unter 21 Jahren deutlich höher.
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, November 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet, Quelle: Gerichtliche Strafverfolgungsstatistik)

Gefangene und Sicherungsverwahrte in Justizvollzugsanstalten am 31. März 2017 nach der Art der Freiheitsentziehung

<BR>Die Grafik zeigt die Anzahl der Gefangenen und Sicherungsverwahrten in den sächsischen Justizvollzugsanstalten am 31. März 2017. Knapp ein Viertel aller Inhaftierten befand sich in der Justizvollzugsanstalt Dresden.


Die Grafik zeigt die Anzahl der Gefangenen und Sicherungsverwahrten in den sächsischen Justizvollzugsanstalten am 31. März 2017. Knapp ein Viertel aller Inhaftierten befand sich in der Justizvollzugsanstalt Dresden.
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, November 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet, Quelle: Justizvollzugsstatistik - monatliche Erhebung)

 

Weitere Informationen zum Vollstreckungsplan des Freistaates Sachsen, insbesondere zum Vollzug an Personen aus anderen Bundesländern, finden Sie in der Verwaltungsvorschrift (VwV-Vollstreckungsplan).

Strafgefangene am 31. März 2017 nach Straftatengruppen (in Prozent)

Die Grafik zeigt die Anteile der Strafgefangenen Ende März 2017 untergliedert nach Straftatengruppen. Wegen Vermögens- und Eigentumsdelikten waren gut die Hälfte (54 Prozent) der Strafgefangenen inhaftiert.

Die Grafik zeigt die Anteile der Strafgefangenen Ende März 2017 untergliedert nach Straftatengruppen. Wegen Vermögens- und Eigentumsdelikten waren gut die Hälfte (54 Prozent) der Strafgefangenen inhaftiert.
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, November 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet, Quelle: Justizvollzugsstatistik - jährliche Stichtagserhebung am 31. März)

Analysen

Erläuterungen

Erfasster bzw. bekannt gewordener Fall

Ein bekannt gewordener Fall ist jede im Straftatenkatalog des Landeskriminalamtes ...

Marginalspalte

Medieninformationen

Weniger Angeklagte und Verurteilte in Sachsen

Zahl der Gefangenen in Untersuchungshaft gestiegen

Download-Hinweis

Zum Öffnen der angebotenen pdf-Dokumente benötigen Sie den Adobe-Reader. Diesen können Sie kostenfrei von der Internetseite der Firma Adobe downloaden.

© Statistisches Landesamt