1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Einnahmen/Ausgaben

Einnahmen

Einnahmen
(© Statistisches Landesamt Kamenz)

Tabellen und Grafiken

Einnahmen und Ausgaben der kommunalen Kernhaushalte 2014 bis 2016 (in 1 000 €)

Art der Einnahmen/Ausgaben 2016 2015 2014
Bereinigte Einnahmen 11 633 693 11 061 283 10 753 575
Einnahmen der laufenden Rechnung 10 134 193 9 586 275 9 647 318
Steuern (netto) 3 178 570 2 965 428 2 871 830
Schlüsselzuweisungen vom Land 2 238 474 2 185 788 2 198 405
Einnahmen der Kapitalrechnung 1 499 500 1 475 009 1 106 257
Zuweisungen für Investitionen vom Land 808 124 816 213 819 117
Bereinigte Ausgaben 11 459 573 11 025 748 10 415 254
Ausgaben der laufenden Rechnung 9 620 408 9 148 220 8 878 207
Personalausgaben 2 880 904 2 772 373 2 725 600
soziale Leistungen 3 022 070 2 862 969 2 724 237
Ausgaben der Kapitalrechnung 1 839 165 1 877 528 1 537 047
Baumaßnahmen 937 895 853 513 993 706
Finanzierungssaldo 174 120 35 536 338 321

Quellen: Jahresrechnungsstatistik der Gemeinden/Gemeindeverbände 2014 und 2015, vierteljährliche Kassenstatistik 2016

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, Oktober 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Ausgewählte Positionen des Jahresabschlusses der öffentlichen Fonds, Einrichtungen und Unternehmen 2013 bis 2015 (in 1 000 €)

Positionen der Gewinn- und 
Verlustrechnung, der Bilanz 
und des Anlagenachweises
2015 2014 2013
Umsatzerlöse 24 509 053 24 020 917 17 229 394
Sonstige betriebliche Erträge 2 473 715 2 661 156 2 331 554
Materialaufwand 17 211 665 17 564 249 10 800 705
Personalaufwand 4 722 258 4 534 026 4 287 525
Abschreibungen 1 590 781 1 472 380 1 452 876
Sonstige betriebliche 
Aufwendungen
3 121 963 2 716 223 2 803 638
Zinsen und ähnliche 
Aufwendungen
437 226 428 827 433 595
Jahresgewinn 690 883 886 282 656 445
Jahresverlust 355 659 343 545 310 574
Anlagevermögen 45 245 198 40 539 779 39 011 575
Umlaufvermögen 8 439 576 8 708 479 7 276 749
Eigenkapital 19 354 435 18 194 480 16 654 660
Sonderposten 
mit Rücklageanteil
210 139 2 059 658 3 720 575
Rückstellungen 8 976 756 5 642 896 5 498 896
Verbindlichkeiten 15 506 163 15 630 756 14 072 031
Bilanzsumme 54 031 643 49 616 325 46 678 206

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, Oktober 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Analysen

Möglichkeiten einer Integration finanzstatistischer Daten der sächsischen Gemeinden und der kommunalen Einrichtungern und Unternehmen

Diese Veröffentlichung beinhaltet neben Informationen zur Entwicklung der Anzahl der kommunalen Fonds, Einrichtungen und Unternehmen Daten über das Personal, die Personal- und Sachinvestitionsausgaben sowie die Schulden.

Erläuterungen

Vierteljährliche Kassenstatistik und Jahresrechnungsstatistik der Gemeinden und Gemeindeverbände
Die Gemeinden und Gemeindeverbände sind zur vierteljährlichen Kassenstatistik und zur Jahresrechnungsstatistik berichtspflichtig. Rechtsgrundlage ist das Finanz- und Personalstatistikgesetz. Im Rahmen der vierteljährlichen Kassenstatistik melden die Gemeinden und Gemeindeverbände ihre Ist-Einnahmen und Ist-Ausgaben gruppiert nach Arten. Gegenstand der Jahresrechnungsstatistik ist der Nachweis der haushaltsmäßigen Ist-Einnahmen und Ist-Ausgaben auf der Grundlage der Gliederung nach kommunalen Aufgabengebieten oder Aufgabenbereichen und der Gruppierung nach Einnahme- und Ausgabearten für jedes Rechnungsjahr.

Jahresabschlussstatistik der öffentlichen Fonds, Einrichtungen und Unternehmen
Berichtspflicht zur Erhebung über den Jahresabschluss besteht nach dem Finanz- und Personalstatistikgesetz für öffentliche Fonds, Einrichtungen und Unternehmen, die in öffentlicher oder privatrechtlicher Form geführt werden, wenn die öffentliche Hand (u.a. Bund, Land, Gemeinden und Gemeindeverbände, Zweckverbände) mit mehr als 50 Prozent am Nennkapital oder Stimmrecht beteiligt ist. Hierzu zählen auch rechtlich unselbstständig Fonds, Einrichtungen und Unternehmen in öffentlicher Rechtsform, wenn für diese Sonderrechnungen geführt werden. Im Rahmen dieser Statistik  werden Daten der Gewinn- und Verlustrechnung, der Bilanz und des Anlagenachweises erhoben.