1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Baugewerbe

Bauhauptgewerbe

Monatsbericht

Der Monatsbericht liefert Informationen für die unterjährige Beobachtung der konjunkturellen Entwicklung. Der Kreis der Berichtspflichtigen beschränkt sich dabei auf Betriebe mit 20 und mehr tätigen Personen. Es werden zu diesem Berichtkreis Monats-, Quartals- und Jahreszahlen veröffentlicht.       

Betriebe, tätige Personen, Umsatz und Auftragseingang im Bauhauptgewerbe 2006 bis 2015

Jahr Betriebe Tätige Personen Gesamtumsatz
in 1 000 €
Auftragseingang
in 1 000 €
2015 565 29 889 4 370 640 3 767 847
2014 573 30 281 4 219 971 3 601 778
2013 568 29 914 4 187 331 3 473 231
2012 554 29 944 4 069 260 3 380 099
2011 525 30 710 4 186 098 3 342 374
2010 515 30 027 3 704 265 3 097 734
2009 515 29 132 3 554 689 3 041 191
2008 534 29 179 3 650 506 3 083 894
2007 561 30 218 3 610 370 3 100 180
2006 569 30 268 3 711 703 3 035 509

Eingeschränkte Vergleichbarkeit der Daten durch Ablösung der WZ 2003 und Einführung der WZ 2008 mit Beginn des Jahres 2009.

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, März 2016 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Gesamtumsatz und Auftragseingang je tätiger Person 2006 bis 2015 im Bauhauptgewerbe

Die Grafik zeigt die Entwicklung vom Umsatz und Auftragseingang je tätiger Person im Bauhauptgewerbe 2006 bis 2015 im Monatsberichtskreis. Die Kurven zeigen am Anfang eines jeden Jahres den Anstieg des Auftragseingages pro Person und den verzögerten Anstieg des Umsatzes pro Person im Jahresverlauf.

Die Grafik zeigt die Entwicklung vom Umsatz und Auftragseingang je tätiger Person im Bauhauptgewerbe 2006 bis 2015 im Monatsberichtskreis. Die Kurven zeigen am Anfang eines jeden Jahres den Anstieg des Auftragseingages pro Person und den verzögerten Anstieg des Umsatzes pro Person im Jahresverlauf.
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, März 2016 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Ergänzungserhebung

Die Ergänzungserhebung im Bauhauptgewerbe ist eine Jahreserhebung die im Juni eines Jahres von allen Betrieben des Bauhauptgewerbe durchgeführt wird. Es werden Monatsangaben und Jahesangaben in dieser Erhebung erfasst.

Betriebe, tätige Personen und Umsatz im Bauhauptgewerbe Juni 2006 bis Juni 2015 in allen Betrieben

Jahr Betriebe Tätige Personen Gesamtumsatz
in 1 000 €
Gesamtumsatz im Vorjahr
in 1 000 €
2015 6 620 56 543 595 862 6 325 605
2014 6 777 57 406 548 454 6 302 580
2013 6 822 57 728 577 211 6 357 690
2012 6 820 57 365 573 679 6 565 935
2011 6 763 58 827 558 208 5 847 650
2010 6 654 57 272 537 604 5 616 371
2009 6 562 55 765 514 453 6 025 534
2008 6 586 56 019 500 414 5 649 172
2007 6 654 57 530 520 179 6 033 853
2006 6 448 58 051 544 417 5 426 657

Eingeschränkte Vergleichbarkeit der Daten durch Ablösung der WZ 2003 und Einführung der WZ 2008 mit Beginn des Jahres 2009.

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, November 2015 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

 

Gesamtumsatz im Vorjahr je tätiger Person Juni 2006 bis Juni 2015 im Bauhauptgewerbe für alle Betriebe

Die Grafik zeigt die Entwicklung des Gesamtumsatz im Vorjahr je tätiger Person 2006 bis 2015 im Bauhauptgewerbe für alle Betriebe. Dieser steigt von 2006 bis 2009 leicht an und fällt in den Jahren 2008 und 2010 etwas ab. Im Jahr 2011 gibt es wieder einen kleinen Anstieg, der sich 2012 deutlich fortsetzt. Im den Jahren 2013 bis 2015 fällt der Gesamtumsatz je tätiger Person auf das Niveau von 2009 ab.

Die Grafik zeigt die Entwicklung des Gesamtumsatz im Vorjahr je tätiger Person 2006 bis 2015 im Bauhauptgewerbe für alle Betriebe. Dieser steigt von 2006 bis 2009 leicht an und fällt in den Jahren 2008 und 2010 etwas ab. Im Jahr 2011 gibt es wieder einen kleinen Anstieg, der sich 2012 deutlich fortsetzt. Im den Jahren 2013 bis 2015 fällt der Gesamtumsatz je tätiger Person auf das Niveau von 2009 ab.
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, November 2015 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Investitionen

Die Investitionserhebung im Bauhauptgewerbe umfasst Jahresangaben für Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen in Sachsen.          

 

Bruttozugänge an Sachanlagen in Unternehmen des Bauhauptgewerbes von 2005 bis 2014

Jahr Unternehmen mit
Bruttozu-
gängen an
Sachanlagen
Bruttozu-
gänge an
Sach-
anlagen
in 1 000 €
Davon
Maschinen u.
maschinelle
Anlagen
in 1 000 €
Davon
Grund-
stücke
u. Bauten
in 1 000 €
2014 424 123 280 109 325 13 955
2013 432 105 155 100 403 4 752
2012 404 93 146 90 321 2 825
2011 399 99 146 90 779 8 367
2010 369 90 915 85 817 5 097
2009 363 88 636 78 381 10 255
2008 362 100 840 91 037 9 803
2007 381 86 481 80 321 6 160
2006 381 71 805 61 544 10 261
2005 373 68 946 63 564 5 382

Eingeschränkte Vergleichbarkeit der Daten durch Ablösung der WZ 2003 und Einführung der WZ 2008 mit Beginn des Jahres 2009.

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, Januar 2016 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

 

 

 

Ausbaugewerbe

Vierteljahresbericht

Der Vierteljahresbericht liefert Informationen für die unterjährige Beobachtung der konjunkturellen Entwicklung im Ausbaugewerbe.
Der Kreis der Berichtspflichtigen beschränkt sich dabei auf Betriebe mit 20 und mehr tätigen Personen. Es werden zu diesem Berichtkreis Quartals- und Jahreszahlen veröffentlicht.

Betriebe, tätige Personen und Umsätze 2006 bis 2015 im Ausbaugewerbe

Jahr Betriebe Tätige Personen Gesamtumsatz
in 1 000 €
Darunter
baugewerbl. Umsatz in
1 000 €
2015 496 19 469 2 255 654 2 213 581
2014 501 19 348 2 265 728 2 217 222
2013 500 19 199 2 191 519 2 141 900
2012 488 18 945 2 115 043 2 063 737
2011 482 19 187 2 167 762 2 110 465
2010 478 18 990 2 018 200 1 962 441
2009 471 18 463 1 984 098 1 918 714
2008 457 17 808 1 861 241 1 784 947
2007 449 17 453 1 711 377 1 637 637
2006 454 17 084 1 686 350 1 613 114

Eingeschränkte Vergleichbarkeit der Daten durch Ablösung der WZ 2003 und Einführung der WZ 2008 mit Beginn des Jahres 2009.

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, März 2016 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Gesamtumsatz im Ausbaugewerbe 2006 bis 2015 nach Wirtschaftszweigen

Diese Grafik zeigt den Gesamtumsatz im Ausbaugewerbe 2006 bis 2015 nach Wirtschaftszweigen. Der Umsatz in allen Wirtschaftszweigen des Ausbaugewerbe steigt immer zum Jahresende an.

Diese Grafik zeigt den Gesamtumsatz im Ausbaugewerbe 2006 bis 2015 nach Wirtschaftszweigen. Der Umsatz in allen Wirtschaftszweigen des Ausbaugewerbe steigt immer zum Jahresende an.
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, März 2016 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Jährliche Erhebung im Ausbaugewerbe

Die Jährliche Erhebung im Ausbaugewerbe ist eine Jahreserhebung die im Juni eines Jahres von Betrieben mit 10 und mehr tätigen Personen des Ausbaugewerbes durchgeführt wird. Es werden Quartals- und Jahresdaten erfasst.  

Betriebe, tätige Personen und Umsätze 2006 bis 2015 in der Jährlichen Erhebung im Ausbaugewerbe

Jahr Betriebe Tätige Personen Gesamtumsatz im 2. Quartal
in 1 000 €
Gesamtumsatz im Vorjahr
in 1 000 €
2015 1 295 30 304 781 405 3 276 839
2014 1 251 29 644 764 851 3 145 548
2013 1 224 29 088 705 158 3 087 598
2012 1 231 29 336 715 809 3 136 007
2011 1 228 29 531 738 448 2 885 683
2010 1 201 29 067 688 724 2 811 680
2009 1 143 27 756 647 405 2 689 893
2008 1 127 27 204 627 522 2 492 876
2007 1 102 26 642 565 776 2 394 721
2006 1 088 25 988 540 019 2 123 793

Eingeschränkte Vergleichbarkeit der Daten durch Ablösung der WZ 2003 und Einführung der WZ 2008 mit Beginn des Jahres 2009.

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, November 2015 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

 

Ausbaugewerblicher Umsatz für das 2. Quartal im Ausbaugewerbe 2006 bis 2015 nach Wirtschaftszweigen

Die Grafik zeigt den Ausbaugewerblicher Umsatz für das 2. Quartal im Ausbaugewerbe 2006 bis 2015 nach Wirtschaftszweigen. Der Umsatz steigt in den Wirtschaftszweigen ab 2005 bis 2011 stetig an. Ab 2012 fällt der Umsatz gegenüber dem Vorjahr. Ab 2. Quartal 2014 steigt der Umsatz wieder an.

Die Grafik zeigt den Ausbaugewerblicher Umsatz für das 2. Quartal im Ausbaugewerbe 2006 bis 2015 nach Wirtschaftszweigen. Der Umsatz steigt in den Wirtschaftszweigen ab 2005 bis 2011 stetig an. Ab 2012 fällt der Umsatz gegenüber dem Vorjahr. Ab 2. Quartal 2014 steigt der Umsatz wieder an.
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, November 2015 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Investitionen

Die Investitionserhebung im Ausbaugewerbe umfasst Jahresangaben für Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen in Sachsen.

Bruttozugänge an Sachanlagen in Unternehmen des Ausbaugewerbes von 2005 bis 2014

Jahr Unternehmen mit
Bruttozu-
gängen an
Sachanlagen
Bruttozu-
gänge an
Sach-
anlagen
in 1 000 €
Davon
Maschinen u.
maschinelle
Anlagen
in 1 000 €
Davon
Grund-
stücke
u. Bauten
in 1 000 €
2014 371 35 099 29 152 5 948
2013 363 35 724 31 090 4 634
2012 375 33 976 29 522 4 455
2011 370 35 682 29 477 6 205
2010 375 33 002 28 508 4 494
2009 367 29 281 23 848 5 434
2008 346 26 749 24 637 2 111
2007 330 33 487 27 990 5 497
2006 333 25 028 21 549 3 479
2005 334 23 121 20 091 3 030

Eingeschränkte Vergleichbarkeit der Daten durch Ablösung der WZ 2003 und Einführung der WZ 2008 mit Beginn des Jahres 2009.

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, Januar 2016 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

 

Analysen

Die Analysen für das Bauhauptgewerbe und das Ausbaugewerbe werden im Baugewerbe zusammengefasst dargestellt und in den verschiedenen Artikeln erläutert.

Branchenreport Baugewerbe im Freistaat Sachsen

Im Bericht wurde die Entwicklung und Strukturveränderungen des Baugewerbes in Sachsen in den letzten 25 Jahren anhand einer Vielzahl von Merkmalen analysiert. Es wird eine Reihe von detaillierten Berechnungen und Analysen veröffentlicht.

Branchenreport Baugewerbe im Freistaat Sachsen - Kreisergebnisse 1991 bis 2015

Im Bericht wurde die Entwicklung und Strukturveränderungen des Baugewerbes in Sachsen auf Kreisebene in den letzten 25 Jahren anhand einer Vielzahl von Merkmalen analysiert. Es wird eine Reihe von detaillierten Berechnungen und Analysen veröffentlicht.

Das Baugewerbe in Sachsen 2012

In diesem Beitrag »Statistik in Sachsen, 2/2013, Seite 10« wird die Entwicklung des Baugewerbes in Sachsen im Jahr 2012 dargestellt. Die Stellung des Baugewerbes (nach WZ 2008) innerhalb der sächsischen Wirtschaft ist mit einem Anteil an der Bruttowertschöpfung insgesamt von 7,0 Prozent im Jahr 2012 etwas bedeutender als im gesamtdeutschen Mittel mit 4,5 Prozent im gleichen Jahr.

Erläuterungen

Hier finden Sie ausführliche Informationen und Definitionen zu den jeweiligen Statistiken des Baugewerbes.

Marginalspalte

Aktuelles

Zahlenspiegel für das Baugewerbe

Daten erhalten Sie auch bei ...

Weitere Informationen

Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008 für das Baugewerbe

Download-Hinweis

Zum Öffnen der angebotenen pdf-Dokumente benötigen Sie den Adobe-Reader. Diesen können Sie kostenfrei von der Internetseite der Firma Adobe downloaden.

© Statistisches Landesamt