1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Arbeitskosten

Die Arbeitskostenerhebung wird im Abstand von vier Jahren in Unternehmen mit zehn und mehr Beschäftigten als Stichprobenerhebung durchgeführt.

Die Arbeitskosten umfassen die Gesamtheit aller von den Arbeitgebern im Zusammenhang mit der Beschäftigung von Arbeitskräften getragenen Aufwendungen.

 

Als Maßeinheiten werden primär Vollzeiteinheiten (Vollzeitäquivalente) und geleistete Arbeitsstunden verwendet.

 

  • Vollzeiteinheiten sind alle Vollzeitbeschäftigten sowie die entsprechend ihrer geleisteten Arbeitsstunden in Vollzeitarbeitsplätze umgerechneten Teilzeitbeschäftigten, geringfügig Beschäftigten und Auszubildenden.
     
  • Geleistete Arbeitsstunden sind jener Teil des Arbeitsvolumens, der von den Beschäftigten tatsächlich geleistet wird. Sie umfassen damit keine bezahlten Ausfallstunden, wie zum Beispiel für Urlaub oder Krankheit
     

Im Ergebnis ermöglicht die Arbeitskostenerhebung Aussagen über die Höhe und die strukturelle Zusammensetzung der Kosten des Produktionsfaktors Arbeit je Vollzeiteinheit.

 

Die Berechnung der Arbeitskosten je geleistete Stunde ist der umfassendste und genaueste Ausdruck für den Preis, den die Unternehmen für den Einsatz von Arbeit effektiv zu zahlen haben. Weitere wichtige Indikatoren sind der Anteil der Lohnnebenkosten an den Arbeitskosten - insbesondere der gesetzlichen Lohnnebenkosten.

 

 

Bruttoarbeitskosten je Vollzeiteinheit 2012 und 2016 nach Wirtschaftsbereichen (in €)

 

Wirtschaftsbereich 2012 2016
Produzierendes Gewerbe 40 376 45 391
Dienstleistungsbereich 41 091 46 429

Hier finden Sie weitere Angaben zu den Bruttoarbeitskosten

Bruttoarbeitskosten je Vollzeiteinheit im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich 2008, 2012 und 2016 nach ausgewählten Kostenarten

Bruttoarbeitskosten im Vergleich

Bruttoarbeitskosten im Vergleich
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen)

Marginalspalte

Veröffentlichungen

Arbeitskosten im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich

Datenbank GENESIS

Download-Hinweis

Zum Öffnen der angebotenen pdf-Dokumente benötigen Sie den Adobe-Reader. Diesen können Sie kostenfrei von der Internetseite der Firma Adobe downloaden.

© Statistisches Landesamt