1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Arbeitskosten

Die Arbeitskostenerhebung findet im Abstand von vier Jahren in Unternehmen mit zehn und mehr Beschäftigten als Stichprobenerhebung statt. Sie erfasst die Gesamtheit aller von den Arbeitgebern im Zusammenhang mit der Beschäftigung von Arbeitnehmern entstehenden Aufwendungen nach einem einheitlichen Merkmalskatalog, strukturiert nach Bundesland, Wirtschaftszweig und Unternehmensgrößenklasse. Im Ergebnis dieser Statistik werden neben den Bruttoverdiensten die gesamten Lohnnebenkosten in ihren Bestandteilen je Arbeitnehmer ermittelt. Dazu gehören:

Bruttoverdienste der Arbeitnehmer in Form von Geld- und Sachleistungen
  • Entgelt für die geleistete Arbeitszeit
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Vergütung für nicht gearbeitete Tage (Urlaub, Feiertag, sonstige arbeitsfreie Tage)
  • Sachleistungen (Unternehmenserzeugnisse, Mitarbeiterwohnungen, Firmenwagen)

Lohnnebenkosten

  • gesetzliche Lohnnebenkosten:
    • gesetzliche Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung
    • Entgeltfortzahlung
    • Alters- und Gesundheitsvorsorge für Beamte
    • Sozialbeiträge der Arbeitgeber für Auszubildende
    • Steuern auf die Lohnsumme oder Beschäftigtenzahl (Ausgleichsabgabe nach dem Schwerbehindertenrecht)
  • betriebliche Altersversorgung ohne Entgeltumwandlung
  • Zahlungen an ausscheidende Arbeitnehmer
  • Sonstige Aufwendungen (Anwerbungskosten, vom Arbeitgeber gestellte Berufsbekleidung)
  • Kosten für die berufliche Aus-und Weiterbildung

Gleichzeitig ermittelt die Arbeitskostenerhebung die geleisteten Arbeitsstunden und die Anzahl der Vollzeitarbeitsplätze. Teilzeitarbeitsplätze werden über die betriebliche Arbeitszeit in Vollzeitarbeitsplätze umgerechnet. So kann die Arbeitskostenerhebung berechnen, wie hoch die Kosten für die Beschäftigung eines Vollzeitarbeitnehmers sind und wie hoch der Preis für eine Arbeitsstunde ist.

Bruttoarbeitskosten je Vollzeiteinheit 2008 und 2012 nach Wirtschaftsbereichen

Wirtschaftsbereich 2008 2012
Produzierendes Gewerbe 36 865 40 376
Dienstleistungsbereich 37 093 41 091

Hier finden Sie weitere Angaben zu den Bruttoarbeitskosten

Bruttoarbeitskosten je Vollzeiteinheit im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich 2004, 2008 und 2012 nach ausgewählten Kostenarten

Bruttoarbeitskosten im Vergleich

Bruttoarbeitskosten im Vergleich
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen)

Marginalspalte

Veröffentlichungen

Arbeitskosten im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich

Download-Hinweis

Zum Öffnen der angebotenen pdf-Dokumente benötigen Sie den Adobe-Reader. Diesen können Sie kostenfrei von der Internetseite der Firma Adobe downloaden.

© Statistisches Landesamt