1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Betriebsstruktur

Daten zur Betriebsstruktur der sächsischen Landwirtschaft wie zum Beispiel Betriebsgrößen, Rechtsformen, betriebswirtschaftliche Ausrichtungen, Angaben zu den Arbeitskräften oder zur Pacht werden über die Agrarstrukturerhebung erfragt. Diese Erhebung fand 2016 als Totalerhebung mit vertiefendem Stichprobenanteil statt.

Daten zur Betriebsstruktur der sächsischen Landwirtschaft wie zum Beispiel Betriebsgrößen, Rechtsformen, betriebswirtschaftliche Ausrichtungen, Angaben zu den Arbeitskräften oder zur Pacht werden über die Agrarstrukturerhebung erfragt. Diese Erhebung fand 2016 als Totalerhebung mit vertiefendem Stichprobenanteil statt.
(© Thorsten Staude)

Tabellen und Grafiken

Landwirtschaftliche Betriebe in Sachsen nach Größenklassen der landwirtschaftlich genutzten Fläche

Jahr Insgesamt unter 100
Hektar
100 bis unter
1 000 Hektar
1 000 und mehr
Hektar
2016 6 483 4 963 1 283 237
2013 6 300 4 800 1 300 200
2010 6 287 4 802 1 232 253
2007 6 368 4 880 1 234 254
2003 6 349 4 940 1 161 248
1999 6 367 4 999 1 106 262

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, April 2018 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

 

Landwirtschaftlich genutzte Fläche in Sachsen nach Größenklassen

Jahr Insgesamt unter 100
Hektar
100 bis unter
1 000 Hektar
1 000 und mehr
Hektar
2016 903 514 105 046 393 782 399 687
2013 906 600 102 400 393 300 411 000
2010 912 742 106 450 376 011 430 281
2007 911 843 105 047 371 540 435 257
2003 908 415 106 961 364 191 437 263
1999 913 033 105 838 344 610 462 585

(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, April 2017 - Auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet)

Entwicklung der Pachtpreise für landwirtschaftliche Flächen seit 1993

In der Grafik wird die Entwicklung der Pachtpreise für Acker- und Dauergrünland im Zeitraum 1993 bis 2010 dargestellt. 2010 wurden im Durchschnitt 142 € für Ackerland und 74 € für Dauergrünland bezahlt.

In der Grafik wird die Entwicklung der Pachtpreise für Acker- und Dauergrünland im Zeitraum 1993 bis 2010 dargestellt. 2010 wurden im Durchschnitt 142 € für Ackerland und 74 € für Dauergrünland bezahlt.
(© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen)

Hier finden Sie weitere Angaben zu den Strukturen der landwirtschaftlichen Betriebe.

 

Analysen

Hier finden Sie ausgewählte Artikel der Zeitschrift »Statistik in Sachsen«.

Erläuterungen

Im Rahmen der Agrarstrukturerhebung werden Merkmale der Bodennutzung, Viehbestände und Arbeitskräfte sowie weitere Strukturmerkmale (z. B. Eigentums- und Pachtverhältnisse, Einkommenskombinationen, Berufsbildung) zeitgleich erfasst. Außerdem sind auf Grund des EU-Rechts bestimmte Merkmale zur Erfüllung spezifischer Fragestellungen einmalig zu ermitteln.
Die Erhebung findet im Mai des Erhebungsjahres statt. Sie wurde bis einschließlich 2007 in zweijährlichem Abstand durchgeführt. Ab 2010 gilt nur noch eine dreijährliche Periodizität.
Die Agrarstrukturerhebung liefert Daten über Produktionsstrukturen und -kapazitäten der landwirtschaftlichen Betriebe sowie über deren Betriebsstrukturen und die wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse der Betriebsinhaber und -leiter. Mit der Erhebung erfüllt Deutschland zugleich die Anforderungen der Europäischen Union an einen umfassenden Agrarzensus.
Hauptnutzer der Ergebnisse sind die Europäische Kommission, das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, die jeweiligen Landesministerien sowie wissenschaftliche Institutionen.

 

Marginalspalte

Weitere Informationen

Qualitätsberichte

In den Qualitätsberichten finden Sie neben allgemeinen Angaben auch Informationen zu Zweck und Ziel der Statistik, Erhebungsmethodik, Genauigkeit und Aktualität, zeitliche und räumliche Vergleichbarkeit der Ergebnisse und Bezügen zu anderen Erhebungen.

 

Download-Hinweis

Zum Öffnen der angebotenen pdf-Dokumente benötigen Sie den Adobe-Reader. Diesen können Sie kostenfrei von der Internetseite der Firma Adobe downloaden.

© Statistisches Landesamt