1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sonderveröffentlichungen

Titelbild zur 6. RBV für den Freistaat Sachsen bis 2030

6. Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für den Freistaat Sachsen bis 2030

Im vorliegenden Sonderheft werden ausgewählte Ergebnisse der 6. Regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung für das Land Sachsen, die Landkreise, die Kreisfreien Städte und für Gemeinden ab 5 000 Einwohner ausgewiesen sowie die methodischen Ansätze und die Annahmen beschrieben.

Titelbild zum Ergebnisbericht der 2. Sächsischen Wanderungsanalyse

2. Sächsische Wanderungsanalyse - Ergebnisbericht

Der demografische Wandel geht allmählich vonstatten. Tiefgreifende Veränderungen im Bevölkerungsbestand und in der Bevölkerungsstruktur werden erst über längere Zeiträume sichtbar. Die im Auftrag der Sächsischen Staatskanzlei vom Statistischen Landesamt 2016 durchgeführte 2. Sächsische Wanderungsanalyse nimmt das Thema unter dem Blickwinkel des Wanderungsgeschehens genauer unter die Lupe.

Titelbild zum Sonderheft Ereignisse zählen

Ereignisse zählen

Mit diesem Sonderheft blicken wir anlässlich der diesjährigen Einheitsfeierlichkeiten statistisch auf den Freistaat Sachsen zurück. „Ereignisse zählen – Eine statistische Zeitreise durch den Freistaat Sachsen 1990 - 2015“ enthält für jedes Jahr ausgewählte und markante Begebenheiten und setzt diese in einen statistischen Kontext.

Titelblatt Lexikon Statistik

LEXIKON STATISTIK

Das LEXIKON STATISTIK ist eine Übersicht der Definitionen von Grundbegriffen und methodischen Erläuterungen aus der amtlichen Statistik in Sachsen, Polen und Tschechien.

Titelblatt Euroregion Neisse-Nisa-Nysa

Euroregion Neisse-Nisa-Nysa; Statistische Daten 2015

Die Euroregion Neisse-Nisa-Nysa (ERN) umfasst drei Grenzgebiete, die im Herzen Europas, am Berührungspunkt der Tschechischen Republik, der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen gelegen sind. Diese drei Gebiete sind miteinander durch viele gemeinsame Probleme und Interessen verbunden, die aus der jahrhundertealten wechselvollen Geschichte des europäischen Kontinents resultieren. Die offizielle Entstehung der Euroregion fällt auf den 21. Dezember 1991 – dies ist das Datum der ersten Ratssitzung in Zittau, in der die Delegierten der drei Seiten den Beschluss fassten, die neue, erste in Mittel- und Osteuropa grenzüberschreitende Struktur „EUROREGION NEISSE-NISA-NYSA“ zu gründen.

Marginalspalte

Veröffentlichungen

der Statistischen Landesämter und des Statistischen Bundesamtes:

© Statistisches Landesamt