1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Unternehmensregister

Tabellen

Im Jahr 2018 aktive Rechtliche Einheiten1) nach Wirtschaftsbereichen und Beschäftigtengrößenklassen

Beschäftigte
von ...
bis ...
Ins-
gesamt


 
Produ-
zierendes
Gewerbe
ohne Bau-
gewerbe
B-E
Bau-
gewerbe



F
Handel,
Verkehr
und
Gast-
gewerbe
G-I
Weitere
Dienst-
leis-
tungen2)

J-S
0 bis 9 146 025 10 961 24 281 37 881 72 902
10 bis 49 14 029 2 963 2 030 3 963 5 073
50 bis 249 3 123 1 068 220 627 1 208
250 und mehr 627 200 14 69 344
Insgesamt 163 804 15 192 26 545 42 540 79 527

1) Rechtliche Einheiten mit Umsatz und/oder Beschäftigten im Berichtsjahr 2018.
2) Weitere Dienstleistungen ohne öffentliche Verwaltung, Verteidigung und Sozialversicherung.

© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, Januar 2020

Im Jahr 2018 aktive Niederlassungen1) nach Wirtschaftsbereichen und Beschäftigtengrößenklassen

Beschäftigte
von ...
bis ...
Ins-
gesamt


 
Produ-
zierendes
Gewerbe
ohne Bau-
gewerbe
B-E
Bau-
gewerbe



F
Handel,
Verkehr
und
Gast-
gewerbe
G-I
Weitere
Dienst-
leis-
tungen2)

J-S
0 bis 9 156 064 11 471 24 538 42 264 77 791
10 bis 49 19 232 3 310 2 161 6 029 7 732
50 bis 249 4 748 1 256 277 1 018 2 197
250 und mehr 683 230 11 91 351
Insgesamt 180 727 16 267 26 987 49 402 88 071

1) Niederlassungen mit Beschäftigten im Berichtsjahr 2018 und Rechtliche Einheiten mit nur einer Niederlassung ohne Beschäftigte, aber mit Umsatz im Berichtsjahr 2018.
2) Weitere Dienstleistungen ohne öffentliche Verwaltung, Verteidigung und Sozialversicherung.

© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, Kamenz, Januar 2020

Analysen

In der Zeitschrift »Statistik in Sachsen« wurden folgende Artikel zum sächsischen Unternehmensregister veröffentlicht.

Erläuterungen

Unternehmen
Das Unternehmen entspricht der kleinsten Kombination Rechtlicher Einheiten, die eine organisatorische Einheit zur Erzeugung von Waren und Dienstleistungen bildet und insbesondere in Bezug auf die Verwendung der ihr zufließenden laufenden Mittel über eine gewisse Entscheidungsfreiheit verfügt. Ein Unternehmen übt eine Tätigkeit oder mehrere Tätigkeiten an einem Standort oder an mehreren Standorten aus. Ein Unternehmen kann einer einzigen Rechtlichen Einheit entsprechen oder aus mehreren Rechtlichen Einheiten bestehen.

Unternehmensgruppe
Die Unternehmensgruppe vereinigt Unternehmen, die rechtlich-finanzielle Beziehungen untereinander haben. In der Unternehmensgruppe kann es — insbesondere, was die Produktions-, Verkaufs-, Gewinnpolitik usw. anbetrifft — mehrere Entscheidungszentren geben. Sie kann gewisse Aspekte der finanziellen Unternehmensleitung und des Steuerwesens vereinen.

Rechtliche Einheit
Eine Rechtliche Einheit wird in der deutschen amtlichen Statistik als kleinste rechtlich selbstständige Einheit definiert, die aus handels- bzw. steuerrechtlichen Gründen Bücher führt. Ferner muss die Rechtliche Einheit eine jährliche Feststellung des Vermögensbestandes bzw. des Erfolgs der wirtschaftlichen Tätigkeit vornehmen. Hierzu zählen auch Einrichtungen zur Ausübung einer freiberuflichen Tätigkeit.

Niederlassung
Eine Niederlassung ist eine örtliche Einheit, die einer Rechtlichen Einheit zugeordnet ist. Zur Niederlassung gehören auch örtlich und organisatorisch angegliederte Teile.

Steuerbarer Umsatz
Der steuerbare Umsatz im Unternehmensregister umfasst die jährlichen Lieferungen und Leistungen der Rechtlichen Einheiten. Die Angaben zu den jährlichen Lieferungen und Leistungen beruhen auf den monatlichen bzw. vierteljährlichen Umsatzsteuer-Voranmeldungen, die von den umsatzsteuerpflichtigen Rechtlichen Einheiten abgegeben und gemäß Verwaltungsdatenverwendungsgesetz (VwDVG) von den Finanzbehörden an die Statistik übermittelt werden. Umsätze für Organkreismitglieder werden für Auswertungszwecke geschätzt.

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte
Zu den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zählen alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einschließlich der zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten, die kranken-, renten-, pflegeversicherungspflichtig oder beitragspflichtig nach dem Recht der Arbeitsförderung sind oder für die von Arbeitgebern Beitragsanteile nach dem Recht der Arbeitsförderung zu entrichten sind und die von der Bundesagentur für Arbeit aus dem Kontext der Beschäftigungsstatistik übermittelt wurden.

Wirtschaftssystematische Zuordnung
Die branchenbezogene Einordnung von Unternehmen, Rechtlichen Einheiten und Niederlassungen des Unternehmensregisters basiert auf der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008).

Marginalspalte

Weitere Informationen

Mehr zum Unternehmensregister auf Bundesebene sowie Rechtsgrundlagen, Methodik und Qualitätsberichte

Datenbank GENESIS

Daten erhalten Sie auch bei ...

© Statistisches Landesamt