Statistik - Gebietsänderungen
  1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Gebietsänderungen

Tabellen und Grafiken

Auf der Karte sehen Sie die Gebietsänderungen im Freistaat Sachsen ab 2. Januar 2013 bis 1. Januar 2015.

Gebietsänderungen im Freistaat Sachsen ab dem 2. Januar 2013 bis 1. Januar 2015

 

Hinweis zu Gebietsänderungen

Alle aufgeführten Gebietsänderungen wurden nach ihrem juristischen Wirkungsdatum aufgeführt, da dieses einzig und allein für deren Rechts-wirksamkeit entscheidend ist. Infolge der verspäteten Bekanntgabe einzelner Gebietsänderungen, konnten diese Änderungen erst zu einem späteren Zeitpunkt in der Statistikproduktion berücksichtigt werden.

Kreisübergreifende Gebietsänderungen

Erläuterungen

Administrative Gebietsänderungen sind alle Änderungen von Regionaleinheiten, die Auswirkungen auf die Beschreibung der regionalen Gliederung (Fläche, Namen, verwaltungstechnische Struktur) haben und zu einem bestimmten Zeitpunkt wirksam werden.
Dazu gehören Eingliederungen, Zusammenschlüsse, Neubildungen, Teilum- und -ausgliederungen von Gebietseinheiten, reine Flächen-umgliederungen und Namensänderungen. Jede administrative Gebietsänderung bedarf der Genehmigung durch die zuständige Rechtsaufsichtsbehörde und der öffentlichen Bekanntmachung. Bei Gebietsänderungen, die die Veränderung der Landesgrenzen des Freistaates Sachsen zur Folge haben, ist ein Staatsvertrag mit dem betreffenden Bundesland erforderlich. Die Neustrukturierung des gesamten Landesgebietes erfordert ein Gesetz (z. B. Kreisgebiets-reformgesetz). Bei Veränderungen des Gebietes der Landkreise und Kreisfreien Städte ist die Genehmigung der zuständigen Landes-direktion notwendig. Bei Veränderungen innerhalb eines Landkreises wird die Genehmigung durch das Kommunalamt des zuständigen Landratsamtes erteilt.

    Art der Änderung

    Bei einer Eingliederung werden eine oder mehrere Gemeinden in eine bereits bestehende Gemeinde eingegliedert. Amtlicher Gemeinde-schlüssel (AGS) und Name der aufnehmenden Gemeinde bleiben erhalten. AGS und Name der sich auflösenden Gemeinde werden gestrichen. Die Gemeindeteile der sich auflösenden Gemeinde werden wenn nichts anderes festgelegt wurde Gemeindeteile der aufnehmenden Gemeinde.

    Marginalspalte

    Aktuelles

    Gebietsänderungen einschließlich Änderungen bei Gemeindeteilen

    © Statistisches Landesamt