1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Umwelt

Daten zur Umwelt

Die Umwelt als gesunden Lebensraum zu erhalten und die natürliche Lebensgrundlage (Wasser, Boden Luft, Klima) zu sichern sind Ziele der Umweltpolitik in Deutschland.

Die Umwelt als gesunden Lebensraum zu erhalten und die natürliche Lebensgrundlage (Wasser, Boden Luft, Klima) zu sichern sind Ziele der Umweltpolitik in Deutschland.
(© Stala)

Das Gesamtprogramm der Umweltstatistiken liefert themenbezogen differenzierte Angaben über Art und Umfang der vorhandenen und zu erwartenden Emissionen sowie über die Auswirkungen bereits umgesetzter umweltpolitischer Maßnahmen. Es untergliedert sich in

In den Qualitätsberichten der einzelnen Statistiken bzw. Erhebungskomplexe finden Sie

  • allgemeine Angaben zur Erhebung,
  • Zweck und Ziele der Erhebung,
  • Methodik, inhaltliche Erklärungen und Rechtsgrundlagen zur Erhebung,
  • Angaben zur Genauigkeit/Aktualität, zu zeitlicher und räumlicher Vergleichbarkeit sowie Bezug zu anderen Erhebungen und
  • weitere Informationsquellen.

Auch auf den nachfolgenden Themenseiten können Sie über einen Link zu DESTATIS (Statistisches Bundesamt) die Qualitätsberichte zu den Fachstatistiken einsehen.

Aktuelle Ergebnisdarstellungen (Statistische Berichte und Medieninformationen) finden Sie in den einzelnen Themenbereichen als kostenlose Downloads. Im Shop können Sie kostenpflichtige Veröffentlichungen (z.B. Verzeichnisse) erwerben.

Hinweis zu den Veröffentlichungen:

Gemäß Verordnung der Sächsischen Staatsregierung fiel in Sachsen zum 2. März 2012 die regionale Gliederung nach Direktionsbezirken (Chemnitz, Dresden und Leipzig) weg. Aus diesem Grund werden die regionalisierte Ergebnisse ab Berichtsjahr 2010 nur noch in der Gliederung nach Kreisfreien Städten, Landkreisen und für den Freistaat Sachsen insgesamt ausgewiesen.

Rechtsgrundlagen für Umweltstatistiken

Das Umweltstatistikgesetz (UStatG) ist das einzige umweltspezifische Statistikgesetz auf Bundesebene und bietet seit 1996 die rechtliche Grundlage für die Durchführung aller Statistiken zum Zwecke der Umweltpolitik.
Um den Anforderungen der ökologischen Modernisierung gerecht zu werden, bedarf es zeitweise einer qualifizierten Anpassung dieses Gesetzes. Die damit verbundenen methodischen und inhaltlichen Änderungen werden in den Statistischen Berichten ausführlich erklärt. Aufgrund einiger Änderungen sind ggf. Ergebnisse von Erhebungen unterschiedlicher Berichtsjahre teilweise nur bedingt vergleichbar.

NEU: Erhebung der Daten zur Umweltstatistik auf auf elektronischem Weg

Am 1. August 2013 trat das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung sowie zur Änderung weiterer Vorschriften (E-Government-Gesetz) in Kraft.

Mit diesem Gesetz wurde auch eine neue Regelung in das Bundesstatistikgesetz eingefügt. Nach § 11a Bundesstatistikgesetz (BStatG) sind öffentliche Institutionen, Unternehmen und Betriebe verpflichtet, für die Auskünfte zur amtlichen Statistik die vom Statistischen Landesamt zur Verfügung gestellten sicheren elektronischen Verfahren (z.B. IDEV, eStatistik.core) zu nutzen.

Ein Muster aller aktuellen Erhebungsbögen können Sie im Service-Bereich unseres Internetauftritts einsehen. Für eine Übermittlung von Daten zu den einzelnen Statistiken sind sie nicht mehr zugelassen.

Umweltökonomische Gesamtrechnung

Die Umweltökonomischen Gesamtrechnungen (UGR) beschäftigen sich fortführend und unter Einbeziehung weiterer Faktoren mit den Wechselwirkungen von Mensch und Natur. Für die UGR werden keine eigenständigen Datenerhebungen zur Umwelt durchgeführt. Sie beruhen auf der Nutzung vorhandener Datenquellen. Ausführliche Informationen zu den Zielen, zur Einordnung, zu den angewandten Methoden und zu den Informationsangeboten der UGR finden Sie hier...

Marginalspalte

Weitere Informationen (Statistisches Bundesamt)

Hier gelangen Sie zu aktuellen Ergebnisberichten und ausgewählten Veröffentlichungen des Statistischen Bundesamtes zu den Umweltstatistiken.

Datenbank GENESIS

In der Datenbank GENESIS können Sie unter anderem auch ausgewählte Daten zum Themenbereich Umwelt abfragen.

Download-Hinweis

Zum Öffnen der angebotenen pdf-Dokumente benötigen Sie den Adobe-Reader. Diesen können Sie kostenfrei von der Internetseite der Firma Adobe downloaden.

© Statistisches Landesamt