1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Regionalstatistik

Statistische Daten werden stets mit einem regionalem Bezug erhoben und heißen deshalb auch Regionaldaten, und der Teilbereich der amtlichen Statistik, der sich mit der Darstellung und Analyse von statistischen Ergebnissen für administrative und nichtadministrative Einheiten befasst, heißt Regionalstatistik. Dabei handelt es sich nicht um die isolierte Darstellung statistischer Ergebnisse aus einzelnen Bereichen, sondern die Regionalstatistik ist Teil des Gesamtsystems der Statistik eines Landes und liefert ein Gesamtbild der regionalen Einheiten über alle Bereiche hinweg.

Bei der Regionalstatistik werden drei Teilbereiche Regionalstatistik Sachsen, Regionalstatistik bundesweit und Regionalstatistik international unterschieden.

    Informationen zur Regionalstatistik Sachsen finden Sie unter:

    Zur bundesweiten Regionalstatistik gehören die Regionaldatenbank Deutschland sowie die regionalstatistischen Gemeinschaftsveröffent-lichungen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder.

    Bei Regionalstatistik international werden die grenzüberschreitende Datenbank Cross-Border Friendship Database (CBFD) 

    und Daten zur Euroregion Neisse angeboten.

    Medieninformationen

    Piktogramm zum Thema Deutschland/Sachsen

    Medieninformation 159/2014 vom 12.08.2014

    Interaktiver Regionalatlas für Deutschland um zwei Indikatorensysteme erweitert

    Analysen

    Die im folgenden aufgeführten Artikel umfassen umfangreiche Analysen des Gemeinschaftsproduktes der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder »Regionalatlas«.

    Titelbild Statistik in Sachsen 2/2014

    Indikatorensysteme im Regionalatlas

    Im Artikel, erschienen in der Zeitschrift »Statistik in Sachsen, 2/2014«, werden ausgewählte Indikatoren-systeme anhand von Beispielen vorgestellt.

    Titelbild Statistik in Sachsen 3/2012

    Analysemöglichkeiten mit dem Regionalatlas der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder