Hauptinhalt

Statistisch betrachtet: Familien in Sachsen

Gesellschaftliche, ökonomische und demografische Entwicklungen bestimmen wesentlich das Leben der Menschen. Das Geburtenniveau, lange Ausbildungszeiten bei den jungen Menschen, zunehmende Individualisierung, Wohnungsverfügbarkeit, finanzielle Möglichkeiten der Bevölkerung aber auch ganz persönliche Lebenssituationen und Lebensvorstellungen haben Einfluss auf die Entwicklung von Lebensfor­men. So leben Menschen in Familien als Ehepaare, Lebensgemeinschaften oder Alleinerziehende mit ihren Kindern. Aber vielfach leben sie auch in Lebensformen ohne Kinder als Paare oder Lebensgemeinschaften, als Singles oder als Alleinstehende zusammen mit anderen in Wohngemeinschaften.

Das Statistische Landesamt stellt mit dieser Themenseite ausgewählte statistische Ergebnisse zum Thema Familien in kompakter, anschaulicher Weise dar. Zudem werden vielfältige weiterführende Informationen angeboten.

Die hier dargestellten Ergebnisse basieren zu großen Teilen auf dem Mikrozensus. Für ergänzende Aussagen wurden weitere verschiedene amtliche Statistiken aus den jeweils aktuellsten Erhebungsjahren genutzt.

Sie erfahren auf den folgenden Seiten mehr zu:

Infobox Mikrozensus

Der Mikrozensus wurde 2020 methodisch neugestaltet. Die Ergebnisse ab dem Berichtsjahr 2020 sind deshalb nur eingeschränkt mit den Vorjahren vergleichbar. Ausführliche Informationen zu den Änderungen sowie den Auswirkungen der Neugestaltung und der Corona-Krise auf den Mikrozensus sind auf einer eigens eingerichteten Sonderseite verfügbar.

Statistikerläuterungen

Das könnte Sie auch interessieren

Lebenslagen in Sachsen

Starke Familien für ein starkes Land - der Neunte Familienbericht der Bundesregierung

Familie heute. Daten. Fakten. Trends.

zurück zum Seitenanfang